Bi Luo Chun (碧螺春, auch: Pi Lo Chun, Biluochun)

Bi Luo Chun ist ein ebenso alter wie bekannter chinesischer grüner Tee. Mehr über die Hintergründe, Zubereitung und Herstellung erfährst du in diesem Artikel. Alle Informationen stammen, wo nicht anders angegeben, aus dem Buch 中国茶经. Weitere chinesische Grüntees findest du auch in diesem Artikel.

Bi Luo Chun: Hintergründe

Bi Luo Chun stammt aus dem Dongting-Gebirge bei Suzhou in der Provinz Jiangsu und hat eine Geschichte, die bis in das Ende der Ming-Dynastie reicht. Der Name «Bi Luo Chun» bedeutet wörtlich «Jadegrüne Spirale Frühling». Es gibt verschiedene Erklärungen für diesen Namen– so sind die Blätter tatsächlich spiralförmig gerollt und werden im Frühling gepflückt. Es gibt aber auch andere Erklärungen – so besagt eine verbreitete Erzählung, dass er früher anders hiess, und zwar Xia Sha Ren Xiang 吓煞人香, was so viel heisst wie «Erschreckender Geruch». Der Kaiser Kangxi, als er den Tee trank und ihn sehr schätzte, gab ihm einen würdigeren Namen, nämlich Bi Luo Chun. Schliesslich gibt es auch die Erzählung, dass der Tee nach einem Mädchen namens Biluo benannt wurde.

Verarbeitung von Bi Luo Chun

Das Rösten geschieht bei diesem Tee bei 150-180°C, dabei werden die Blätter nur leicht gewendet und geschüttelt, aber nicht geknetet oder gerollt. Dieser Vorgang dauert 3-5 Minuten. Danach wird der Tee etwa 10 Minuten lang in einem Wok mit 65-75°C leicht geknetet und weiter geröstet. Bei diesem Vorgang ist es wichtig, dass die Person beim Kneten weder zu viel Druck noch zu wenig anwendet und die Blätter gleichmässig wendet, sonst können sie leicht anbrennen und so das Aroma verfälschen. Nun wird die Temperatur im Wok weiter gesenkt und die Blätter während etwa 15 Minuten zwischen den Händen gerieben, bis sie die typische spiralförmige Form angenommen haben. Zuletzt werden die Blätter bei etwa 40°C weiter leicht bewegt, bis sie trocken genug sind. Der ganze Vorgang dauert etwa 40 Minuten. Der Tee hat einen eleganten Duft, schmeckt frisch und hat eine langanhaltende Süsse.

Zubereitung

Wie die meisten grünen Tees trinkt man auch Bi Luo Chun in China im Glas. Für ein Glas von 300 ml reichen etwa zwei Teelöffel Teeblätter. Diese lässt du am besten ungedeckt beim Ziehen, sonst staut sich die Hitze und manche feinen Aromen werden erstickt. Dieser Tee schmeckt am besten bei etwas niedrigerer Temperatur. Das Wasser sollte also nicht heisser als 80°C sein. Je nach Geschmack lässt du ihn dann 3-5 Minuten ziehen. Wenn du ein paar Schlucke getrunken hast, kannst du auch wieder Wasser nachgiessen. So wird der Tee nicht zu intensiv und du bekommst mehr Tee aus deinen feinen Blättern.

One reply on “Bi Luo Chun (碧螺春, auch: Pi Lo Chun, Biluochun)

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.