Gelber Tee: Herstellung, Zubereitung und mehr

Gelber Tee ist eine Rarität unter den chinesischen Tees. Erfahre in unserem Artikel mehr über Herstellung, Ziehzeit und verschiedene Sorten.

Was ist gelber Tee?

Dieser Tee heisst „gelb“, weil sowohl die Teeblätter als auch der aufgegossene Tee gelb sind. Er gehört zu den leicht oxidierten Tees, ähnlich wie weisser Tee. Von der Verarbeitung her gleicht er dem grünen Tee, mit einem entscheidenden zusätzlichen Schritt. Gelber Tee ist ein leichter, frischer, blumiger Tee.

Gelber Tee: Nahaufnahme von gepflückten Teeblättern, man sieht Knospen und Blätter

Gelber Tee: Herstellung

Für gelben Tee pflückt man eine Knospe mit einem oder zwei Blättern. Diese lässt man kurz anwelken und röstet sie dann im Wok, um die Oxidation vorerst zu stoppen. Dann rollt man die Blätter leicht in Form. Nun werden die Blätter in einem Ofen oder über einem Kohlefeuer leicht getrocknet („gebacken“) und dann noch warm eingewickelt, entweder in ein feuchtes Tuch oder in ein Papier. Diese Ruhepause erlaubt eine leicht Oxidation der Blätter. Je nach Sorte trocknet man die Blätter nun vollständig oder wiederholt ein weiteres Mal „Backen“ und Einwickeln und dann anschliessendes Trocknen.

In diesem Video kannst du dir die einzelnen Schritte anschauen:

Sorten an gelbem Tee

Gelbe Tees gelten als kostbare Raritäten, weil die Herstellung viel Fachkenntnis braucht und nur noch wenige diesen Tee herstellen. Die drei berühmtesten gelben Tee Sorten sind Junshan Yinzhen (Silbernadeln aus dem Jun Gebirge) aus Hunan, Huoshan Huangya (Gelbe Knospen aus dem Huo-Gebirge) aus der Provinz Anhui sowie Mengding Huangya (Gelbe Knospen aus Mengding) aus Sichuan.

Im Herbst 2019 bieten wir saisonal einen feinen gelben Tee aus Yunnan an – schau ihn dir im Shop an!

Schau dir dieses Video von Teadrunk an, um die Herstellung von Junshan Yinzhen kennenzulernen:

Koffein in gelbem Tee

Wie alle Tees aus der Teepflanze, enthält auch gelber Tee Koffein. Da dieser Tee einen grossen Anteil an Knospen hat und oft aus typischen Grüntee-Pflanzen (Camellia Sinensis var. Sinensis) hergestellt wird, hat er tendenziell einen hohen Koffeinanteil. Wie du den Koffeingehalt beim zubereiten beeinflussen kannst, erklären wir dir in diesem Artikel.

Gelber Tee: Zubereitung

Für diesen Tee kannst du heisseres Wasser als für grünen Tee verwenden, aber auch kein kochendes Wasser. Eine Wassertemperatur um 85°C ist ideal. Pro 100ml Wasser verwendest du 1-2g Tee, d.h. Für eine Tasse von 300ml etwa 5g.

Gelber Tee Ziehzeit: Wie lange muss gelber Tee ziehen

Die Ziehzeit von gelbem Tee hängt davon ab, wie du ihn zubereitest. Verwendest du einen Becher oder eine Teekanne, dann beträgt die Ziehzeit etwa 2 Minuten. Verwendest du einen Gaiwan bzw. giesst den Tee im Gongfu-Stil auf, dann beträgt die Ziehzeit maximal 1 Minute pro Aufguss.

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.