Fermentierter Pu Erh Tee

8,00 CHF24,00 CHF

Unser fermentierter Pu Erh hinterlässt eine wundervolle Süsse in deinem Mund. Der Geschmack ist kräftig, mit einer mineralischen, erdigen Note.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: T006 Kategorie: Schlüsselworte: , , , ,
 

Beschreibung

Fermentierter Pu Erh (Puer): Kurzbeschreibung

Verarbeitung: Handgepflückte Teeblätter. Fermentierter Pu Erh ist eine weiter verarbeitete Form des Rohen Puers.

Zubereitung: Wassertemperatur: 100°. Für eine Zubereitung im Krug: 1 Teelöffel Teeblätter ca. 3 Minuten ziehen lassen. Für Details siehe unser Video.

Herkunft: Menghai, Yunnan, China

Höhenlage: 2000 m.ü.M.

Pflückung: 2017

Unser fermentierter Pu Erh im Detail

Wenn du einen völlig anderen Teegeschmack ausprobieren möchtest, dann empfehlen wir dir diesen fermentierten Pu Erh (auch: Puer oder Pu’er). Eingefleischte Fans lieben den intensiv mineralischen, erdigen Geschmack dieses kräftigen Tees. Neben dem rohen Pu Erh ist er der bekannteste Tee aus der Provinz Yunnan. Der Fermentierungsprozess wurde ursprünglich entwickelt, um den Geschmack von jahrzehntelang gereiftem rohem Pu Erh zu imitieren. Mittlerweile hat sich der fermentierte Pu Erh aber auch als eigenständige Teesorte etabliert.

Fermentierter Puer: Aussortieren schlechter Blätter per Hand (Foto)

Um fermentierten Pu Erh herzustellen, dient roher Pu Erh als Ausgansmaterial. Die Teeblätter werden zunächst per Hand auf Qualitätsmängel überprüft. Dann werden die Blätter zu grossen Haufen aufgehäuft. Dabei ist die Temperatur und die Luftfeuchtigkeit im Raum ausschlaggebend für eine gute und vor allem gleichmässige Fermentation. Die Bakterien und Pilze, die für die Fermentierung verantwortlich sind, unterscheiden sich je nach Teefabrik. Der genaue Vorgang der Verarbeitung ist ein wohlgehütetes Geheimnis jedes Betriebs.

Dieser Prozess dauert mehrere Wochen. Danach haben die Blätter eine dunkelbraune Färbung und eine körnige Oberfläche. Meinstens wird der Tee nun in Form gepresst. In Yunnan findet man an vielen Orten Dekoration aus fermentiertem Pu Erh. Hier ein Foto von schönen “Pu Erh-Ziegeln”, die wir bei unserem letzten Besuch in Xishuangbanna in unserem Hotel entdeckt haben:

Fermentierter Puer zu Ziegeln gepresst als Wanddeko (Foto)

Wie auch beim Rohen Pu Erh haben wir uns entschieden, unseren fermentierten Pu Erh als losen Tee anzubieten. Den Fans von Teekuchen oder den Pu Erh-Flocken werden wir aber solche auch als saisonale Angebote bieten.

Zubereitung

Fermentierter Pu Erh verträgt gut kochendes Wasser. Ferner empfehlen wir, die Blätter zunächst einmal mit etwas weniger Wasser zu übergiessen und dann gleich abzugiessen, um die Blätter zu “reinigen”. Diesen Aufguss kann man weggiessen, da er auch nur wenig Geschmack hat. Weil der Tee jetzt schon angefeuchtet ist, kommt das Aroma beim eigentlichen Aufguss noch besser zur Geltung.

Schau dir unser Produktvideo an, um zu sehen, wie wir fermentierten Pu Erh aufgiessen:

Für diesen Tee eignen sich alle Arten von Teegeschirr, sei es ein Becher, ein Teekrug oder das Teeset. Fermentierter Pu Erh passt besonders gut in die kalte Jahreszeit.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Fermentierter Pu Erh Tee“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.