Roher Pu Erh Tee

9,00 CHF20,00 CHF

Unser Roher Pu Erh (Puer) hat den typischen rauchigen, leicht astringierenden Puer-Geschmack. Sein kräftiges Aroma kommt daher, dass nur Blätter von alten Teebäumen verarbeitet wurden.

Auswahl zurücksetzen
Artikelnummer: T005 Kategorie: Schlüsselwort:
 

Beschreibung

Roher Pu Erh: Kurzbeschreibung

Verarbeitung: Roher Pu Erh aus Teeblätten von alten Teebäumen, von Hand gepflückt und verarbeitet.

Zubereitung: Wassertemperatur: 100°, für eine Zubereitung im Krug: 3 Teelöffel Teeblätter ca. 2 Minuten ziehen lassen. Für Details siehe unser Video.

Herkunft: Menghai, Yunnan, China

Höhenlage: 1100-1300 m.ü.M.

Pflückung: 2017

 

Unser Roher Pu Erh im Detail

Dieser Tee eignet sich besonders für Personen, die gerne einen Tee mit intensivem Geschmack trinken. Er hat einerseits die Frische eines Grüntees, dazu kommt aber auch eine leichte Schwere durch sein rauchiges, astringierendes Aroma. Interessant zu beobachten ist die Entwicklung des Geschmacks beim Trinken: Während am Anfang die herben, bitteren Noten überwiegen, setzt sich nach und nach eine Süsse im Gaumen durch. Roher Pu Erh ist auch einer der wenigen Tees, die durch lange Lagerung an Geschmack gewinnen – ähnlich wie Rotwein.

Auch wenn es in Yunnan alle Sorten von Tee gibt, ist Pu Erh (auch: Puer, Pu’er) doch die bekannteste Sorte der Provinz. Pu Erh ist eine eigene Sorte Tee, wobei es hier zwei sehr unterschiedliche Varianten gibt: Rohen Pu Erh und Fermentierten Pu Erh. Letzterer nimmt rohen Pu Erh als Ausgangsmaterial, weshalb die Verarbeitung der Blätter am Anfang dieselbe ist.

Roher Puer: junge Triebe an einem Teebaum (Foto)

Für unseren Pu Erh wurden nur die Blätter von alten Teebäumen verwendet. Nach dem Pflücken werden die Blätter dann geröstet, um die Oxidation zu stoppen. Das Rösten geschieht aber bei tieferen Temperaturen als bei grünem Tee, was ermöglicht, dass der Tee auch nach der Verarbeitung weiter oxidieren kann und so über die Jahre einen volleren und erdigeren Geschmack annimmt.

Roher Puer am Trocknen unter der Sonne (Foto)

Nach dem Rösten werden die Blätter gerollt und dann in der Sonne getrocknet. Dieses langsame Trocknen bei mittleren Temperaturen führt zum typischen Pu Erh-Geschmack. Deshalb hat Roher Pu Erh einen ganz anderen Geschmack als Grüntee. Falls dich der Vergleich zwischen grünem Tee und rohem Pu Erh weiter interessiert, schau dir doch unser Video dazu an. Roher Pu Erh wird traditionellerweise in Teekuchen oder Fladen gepresst. Wir haben uns aber entschieden, ihn als offenen Tee zu verkaufen, da die Handhabung einfacher ist. Wir werden den gepressten Tee aber sicher auch ab und zu in unserem saisonalen Angebot anbieten.

Zubereitung

Roher Pu Erh schmeckt am besten, wenn man ihn mit kochendem Wasser aufgiesst. Dabei sollte man ihn auf jeden Fall nicht zu lange ziehen lassen, kann ihn dafür aber mehrmals aufgiessen. Ideales Teegeschirr dafür ist das Chinesische Teeset oder der Aufgusskrug, aber auch eine Tasse oder ein Krug mit herausnehmbarem Sieb gehen gut. Noch mehr Infos findest du in unserem Produktvideo:

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Roher Pu Erh Tee“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.